Element

Nicht definiert

Germanium

32
Germanius
Germanium

Germanium war eines der ersten Elemente, welche zuerst vorausgesagt und dann entdeckt wurden. Man findet es z.B als Halbleiter in elektronischen Bauteilen.

Germanius das Monster ist der Radiomoderator und DJ von Alpha Ray. Er liebt es Anglizismen mit deutschem Akzent auszusprechen und spielt am liebsten nur Marschmusik – zum Leidwesen aller Zuhörer.

Magnesium

12
Magnesio

Magnesium brennt heftig, sogar unter Wasser und wird z.B. für Wunderkerzen verwendet. Menschen und Tiere brauchen es für die Muskeln, Pflanzen für die Photosynthese.

Magnesio das Monster ist ein kleiner Hitzkopf und beißt mit seinen spitzen Zähnchen schon mal in den ein oder anderen Hintern, wenn er gereizt wird. Ist er glücklich, umarmt er dagegen alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wenn seine Arme nur nicht so kurz wären...

Caesium

55
Caesius
Caesium

Caesium ist ein Metall, das sich spontan an der Luft entzündet und für Atomuhren verwendet wird.

Wehe jemand behauptet Caesius sei dick! Er ist sogar ziemlich sportlich, schließlich kann er aus 500m Entfernung mit einer Tomate eine Ampel treffen und sie damit auf Rot schalten. Außerdem hat er einen Zeit-Fimmel: Er fragt jeden sofort wie spät es ist. Wer nicht schnell genug antwortet, wird sofort mit irgendetwas beworfen, das gerade greifbar ist.

Jod

53
Iodina

Jod kennt man vielleicht noch von alten Desinfektionsmitteln: färbt die Haut lila. Wer unter Jodmangel leidet bekommt einen Kropf.

Neurosenalarm: Iodina hat nicht nur einen Putzfilmmel, sie muss alles ständig desinfizieren und versprüht dazu einen lila Nebel. Außerdem ist sie hypochondrisch und paranoid. Wer sich nur zehn Minuten mit ihr unterhält fängt an ihren Verschwörungstheorien zu glauben.

Kobalt

27
Cobald
Cobald

Als man Kobalt entdeckte, hielt man es zunächst für Eisen, das von Kobolden verhext wurde. Daher der Name. Man findet es unter anderem in Farbpigmenten wie dem berühmten Kobaltblau.

Cobald das Monster ist ein rätselhafter Kerl, der anderen gerne Streiche spielt. Wenn man ihn anspricht, guckt er einen nur entgeistert an und sagt kein Wort.

Bor

5
Boro
Boro

Bor ist auf den ersten Blick ein unscheinbares Halbmetall. Aber es hat es in sich, schließlich ist es nach Diamant das härteste Element. Man findet es unter anderem in Raketentreibstoffen, kugelsicheren Westen und in Waschmitteln. Boro das Monster bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Manche halten ihn für arrogant, andere bezeichnen ihn als Langweiler. Doch stille Wasser sind bekanntlich tief...

Schwefel

16
Sulfus
Sulfus

Schwefel galt immer als Element der Hölle wegen seines Gestanks. Dabei ist es ein sehr nützliches Element, ob als Dünger oder im Schwarzpulver.

Sulfus das Monster ist ein kleiner Stinker mit dem niemand spielen will. Er furzt oft und reißt gerne dreckige Witze. Deshalb werden seine wahren Fähigkeiten oft unterschätzt.

Kalium

19
Kali
Kali

Kalium ist ein ambivalentes Element: Einerseits hochreaktiv – explodiert beim Kontakt mit Wasser – andererseits benötigen es alle Lebewesen zum überleben.

Kali das Monster ist ein ziemlich durchgeknalltes Individuum. Streitsüchtig und nachtragend findet sie in jedem Haar eine Suppe und bringt die anderen Monster zum Wahnsinn. Wer jedoch wirklich in Not ist, kann mit ihrer Hilfe rechnen.

Krypton

36
Krypto
Krypto

Krypton ist ein sehr seltenes Edelgas. Man findet es vor allem in in Lampen, Blitzgeräten oder Lasern.

Krypto das Monster hält sich gerne im Verborgenen auf, wo es anderen Monstern auflauert. Ist es nur ein verrückter Stalker oder in geheimer Mission unterwegs? Wie alle Edelgase hat er keine Arme und kann dafür Dinge mit reiner Gedankenkraft bewegen.

Fluor

9
Flurax

Fluor ist das aggressivste aller Elemente. Es reagiert mit allem und jedem. Wie ein Raubtier will es ständig anderen Elementen ein Elektron wegnehmen.

Flurax das Monster ist ein echter Räuber – wild und gefährlich, ungestüm und gierig. Immer auf der Jagd hält es Ausschau nach neuen Opfern. Wer aber schafft es zu zähmen, dem kann es auch von Nutzen sein.

Seiten

RSS - Element abonnieren